Luther in Eise­nach

Luther als Kurrende-Sänger bei Frau Cotta

Martin Luther wuchs in Mans­feld auf, aber die wichtigsten Jahre seiner Schul­zeit ver­brachte er in Eisenach: Von 1498 bis 1501 besuchte er die Eisenacher Latein­schule zu St. Georgen, um sich auf sein Studium an der Univer­sität Erfurt vorzu­bereiten. Zunächst wohnte er bei Ver­wandten – denn seine Familie stammte aus Thüringen: Seine Mutter aus Eisenach, sein Vater aus Möhra, nur 20 Kilo­meter von Eisenach entfernt. Dann fand er Auf­nahme bei den einfluss­reichsten Familien der Stadt, den Cottas und Schalbes. Und soll bei ihnen im heutigen Luther­haus gelebt haben.

Seinen Lebens­unterhalt verdiente sich Luther zuerst als Kurrende-Sänger – wie später auch Johann Sebastian Bach, der berühmteste Eisenacher. Als Gast der Familie Cotta-Schalbe half Luther dann, den Sohn des Hauses „zur Schule zu führen“. Luthers Schul­zeit gehört zu den prägend­sten und glück­lichsten Jahren seiner Jugend. Später erinnerte er sich gerne an seinen Aufent­halt in seiner „lieben Stadt“.

Etliche Jahre später schrieb Luther in Eisenach Welt­geschichte: In nur elf Wochen über­setzte er auf der Wartburg das Neue Testa­ment – und schuf damit nicht nur einen Best­seller, sondern auch die Grund­lage der deutschen Schrift­sprache. Warum, wie und mit wem Luther die Bibel über­setzte, erfahren Sie in unserer Dauer­aus­stellung „Luther und die Bibel“ – seien Sie herzlich will­kommen!

Wei­tere In­format­ionen fin­den Sie in un­serem Mu­seums­führer und in dem Übersichts­artikel "Das Luther­haus in Eise­nach".

Das Lutherhaus

Das Lutherhaus Eise­nach ist eines der ältes­ten und schöns­ten Fach­werk­häuser Thürin­gens - und eine der be­deutend­sten Sehens­wür­dig­keiten von Eise­nach, Martin Luthers "lieber Stadt". Herz­lich will­kommen!

» mehr

Dauerausstellung

Luther, Cranach, Bach – die neue Dauer­aus­stel­lung „Luther und die Bibel“ hat viel zu bie­ten: Histo­rische Schätze, inno­va­ti­ve Ideen und über­raschen­de Ein­sich­ten. Er­le­ben Sie eine span­nen­de Aus­stel­lung in einem ein­zig­ar­tigen histo­rischen Am­bien­te!

» mehr

Sonderausstellung

Nur wer sich ändert, bleibt sich treu. Des­halb prä­sen­tie­ren wir re­gel­mäßig neue Son­der­aus­stel­lun­gen; jedes Mal an­ders, je­des Mal sehens­wert: Von Luther bis zur Gegen­wart, wissen­schaf­tlich fun­diert, span­nend auf­be­rei­tet – und im­mer einen Be­such wert!

» mehr

Veranstaltungen

Lesungen und Musik, Thea­ter und Vor­träge, Wis­sens­wer­tes und Unter­halt­sames – wir bie­ten er­leb­nis­reiche Ver­an­stal­tun­gen zum Thema ‚Luther‘ für ein brei­tes Publi­kum. Seien Sie unser Gast – wir freuen uns auf Sie!

» mehr

Sammlungen

Wir bewahren und er­schließen Kul­tur­schätze für Öffent­lich­keit und For­schung: Histo­rische Bücher, Mö­bel, Ge­mälde, Briefe, Auto­graphen und Fotos – und na­tür­lich das einzig­artige Evange­lische Pfarr­haus­archiv. Ge­hen Sie mit uns auf Ent­deckungs­reise!

» mehr

Stiftung

Seit 2013 lenkt sie die Ge­schicke des Luther­hauses: die Stif­tung Luther­haus Eise­nach. Sie ist eine ge­mein­nützige Stiftung der Evange­lischen Kirche in Mittel­deutsch­land. Ihr Ziel: Ihnen Luther und die Re­forma­tion auf inno­va­tive Weise näher­zu­brin­gen.

» mehr